Kurzlink Berg

Auf dem folgenden Link gelangen Sie direkt zu allen Informationen der Bürgerstiftung Berg.

Aktuelles & Veranstaltungen

Kurzlink Bergatreute

Auf den folgenden Links gelangen Sie direkt zu allen Informationen der Bürgerstiftung Bergatreute.

Aktuelles & Veranstaltungen Bürgerbus

Kurzlink Eschach

Auf den folgenden Links gelangen Sie direkt zu allen Informationen der Bürgerstiftung Eschach.

Aktuelles & Veranstaltungen Bürgerbus

Kurzlink Horgenzell

Auf den folgenden Links gelangen Sie direkt zu allen Informationen der Bürgerstiftung Horgenzell.

Aktuelles & VeranstaltungenBürgerbus

Aktuelle News der Bürgerstiftung

Dankeschön-Abend der Bürgerstiftung Bergatreute

dankeschoen abend 2018 20 20181108 1321801715Im Bürgersaal der Gemeindehalle trafen sich eingeladene Gäste zu einer kleinen und schönen Dankeschön-Feier der Bürgerstiftung Bergatreute. Die Anwesenden wurden durch den Sprecher der Bürgerstiftung, Herrn Helmfried Schäfer herzlich begrüßt.

Zwei schön vorgetragene Lieder „s’Leben ist wia a Traum“ und „Alles nur geklaut“ des Klangwelt-Ensembles „Chor im Chor“ unter Leitung der Dirigentin Katja Ehrat folgten. Ein reger Beifall belohnte die mit Keyboard oder mit Gitarre begleiteten Lieder des gemischten Chores.

Danach folgte der Auftritt des Ehepaares Börner aus Wilhelmsdorf, das mit einer ungewohnten Zusammensetzung von Gitarre und Harfe die Zuschauer bannte. Die Stücke „Südwind“ und „Letzter Tanz der Sonne“ verzauberte alle.

Bürgermeister Helmfried Schäfer und Eveline Dobler vom DRK Bad Waldsee bedankten sich herzlich bei den tatkräftigen Ersthelfern aus Bergatreute, zu denen Barbara und Torsten Schäfer, Tobias Mahler und Johannes Küble gehören.

Nach weiteren Stücken „Frühlingslachen“ und „Tanz der Schmetterlinge“ mit Harfe und Gitarre von Ehepaar Börner wurden die erfolgreichen Blutspender geehrt, bei denen man sich herzlich für ihr Engagement und für ihren uneigennützigen Dienst bedankte. Ausgezeichnet wurden für 10-maliges Blutspenden Gertrud Madlener, Norman Schade, (Barbara Schmid war verhindert); für 25-maliges Blutspenden Brigitte Gessler, (Sabine Dietenberger war verhindert) und für 50-maliges Blutspenden Guido Schepperle, Ursula Weishäupl (Ricardo Schorpp war verhindert). Ein besonderes Highlight war die Ehrung für das seltene 125-malige Blutspenden von Dietmar Schaffer. Alle Blutspender erhielten einen freundlichen und anerkennenden Beifall.

177 Personen haben im August und 219 Personen im Januar Blut in Bergatreute gespendet. Diese Blutspenden sind sehr wichtig. Bürgermeister Helmfried Schäfer appellierte an alle Vereine, vor allem ihre jugendlichen Mitglieder zu animieren. Die drei zahlreichsten beteiligten Gruppen erhielten einen finanziellen Zuschuss: der Musikverein, der SV Bergatreute und die Feuerwehr.

Es folgten die beiden stimmungsvollen Interpretationen „Ashgrove“ und „Tanz der Schmetterlinge“ mit Harfe und Gitarre.

Helmfried Schäfer erklärte dann die Aktivitäten der Bürgerstiftung Bergatreute. Nach Fehlen von Zinsen ist sie auf finanzielle Spenden, auf Blutspenden und kulturelle Veranstaltungen angewiesen. Der Bürgerbus wurde seit seinem Bestehen im September 2012 schon 127.000 Kilometer gefahren, wird also rege in Anspruch genommen. Die Bürgerstiftung war auch am Ferienprogramm von Bergatreute beteiligt und hatte als Veranstaltungen zwei Blutspendentermine in der Gemeindehalle.

Aus den Spenden und Erträgen der Veranstaltungen nahmen anschließend Bürgermeister Helmfried Schäfer und Vorsitzender Paul Jung die Prämierung von einer ausgesuchten Bergatreuter Institution vor. Entschieden hatte sich die Bürgerstiftung diesmal für den Seniorenkreis, dem ein Frühstück in der Mensa finanziert wird. Weiteres Geld wird für die Neuanschaffung des Bürgerbusses zurückgelegt.

Die Klangwelt-Gruppe „Chor im Chor“ trat zum Ende nochmals auf und begeisterte alle mit ihren Liedern „Probiers mal mit nem Bass“ und dem schwäbisch vorgetragenen „Schwarzer Vere“.

Zum Ausklang des Abends lud Bürgermeister Helmfried Schäfer alle Anwesenden zum Verzehr der Getränke und des Buffets mit belegten Brötchen ein, die von Sportheim-Wirt Reinhard Beingrübl geliefert wurden. Die Damen der Bürgerstiftung hatte freundlicherweise alles bereitgestellt. So endete der unterhaltsame Abend mit Essen, Trinken und angenehmen Gesprächen.

Text und Foto: Wolfgang Reumont
weitere Fotos siehe Rubrik "Bilder"


Nach der närrischen 5. Jahreszeit konnte der Stiftungsfonds Horgenzell einen Spendenscheck über 300 EUR von der Narrenzunft Hasenweiler e.V. entgegen nehmen. 

Sie hatten während der Fasnet bei den Zunftmeisterempfängen der befreundeten Narrenzüfte um eine Spende für den Bürgerbus Horgenzell gebeten - wie man sieht mit vollem Erfolg.

So ist unser Büergerbus auch in weitem Umfeld außerhalb der Gemeinde Horgenzell bekannt geworden. Eine gute Sache zum Wohl der Vereine und Bürger.

Das Bild zeigt (von links): Rupert Ibele, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung Oberschwaben und des Stiftungsfonds Horgenzell, Inge Geng und Nicole Geng, beide in der Vorstandsschaft der Narrenzunft Hasenweiler e.V.

  • Ich habe gespendet, da ich in der Bürgerstiftung sehr viel gutes sehe und ich mir und meinen Mitbürgern in jeder Lebenslage der Unterstützung der Bürgerstiftung sicher bin.
    Rita Berger
     
  • Es war mir eine Ehre über so viele Jahre Vorstand der Bürgerstiftung gewesen zu sein. Die Stiftung ist bekanntlich die kleine Schwester der Spende.
    Helmut Widmann
Copyright © 2018 Bürgerstiftung Oberschwaben. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Impressum - Datenschutzerklärung - Login

logo vr bank